BMZ 3TRON: WELTWEIT ERSTE 21700-ZELLE MIT DOPPELTER LEBENSDAUER

BMZ-3Tron Mehr als ein Jahrzehnt ohne Akku-Wechsel soll die neue Technologie durchhalten

Neben Haushaltsgeräten, Werkzeugen und Gartengeräten haben Akkus vor
allem im E-Bike-Bereich einen nicht enden wollenden Boom ausgelöst.
Doch gerade E-Bikes leben meist weitaus länger als ihre Stromspender:
Nach spätestens 3 Jahren ist ein handelsüblicher Akku mit Zellen im
Format 18650 erschöpft, die maximale Anzahl der Ladezyklen erreicht.
Pech, wenn sich der Batterieblock dann nicht einmal austauschen lässt
– und das Bike seiner eigentlichen Bestimmung nicht mehr nachkommen kann.

Von der schwierigen Entsorgung ganz zu schweigen.
Die Spezialisten von BMZ haben das Problem erkannt und gemeinsam mit
einem weiteren Global Player der Branche einen Akku entwickelt, der doppelt so
lange hält wie herkömmliche Akkus – und der die Branche revolutionieren wird.
Sein Name: 3Tron.

In seiner Leistungsfähigkeit markiert 3Tron nicht weniger als einen Quantensprung.
Die verlängerte Lebensdauer von bis zu 12 Jahren basiert darauf, dass der Akku
weniger Wärme entwickelt und bis zu 60 % mehr Kapazität besitzt. Das ermöglicht
eine radikale Reduzierung der Ladezyklen – den Akku-Killern schlechthin.

Auch schnelles Nachladen zwischendurch ist viel seltener notwendig.

Den ganzer Artikel gibt es hier zum Nachlesen: https://pedelec-elektro-fahrrad.de/news/bmz-3tron-weltweit-erste-21700-zelle-mit-doppelter-lebensdauer/68124

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.